Berlin vs. Glasgow und Berlin vs. Teneriffa

11156151_10205408847052920_3491973575793577044_n
11130401_10206518984033853_6022591695048413138_o

Im vergangenen Monat war bei BCRD viel los, denn das A- und das B-Team hatten wichtige Spiele zu bestreiten. Das B-Team von BCRD, die Inglorious Bombshells, traten im sonnigen Teneriffa am 11. April gegen Tenerife Roller Derby an. Leider konnten die Inglorious Bombshells den Sieg nicht nach Hause fahren und verloren knapp mit einem Punktunterschied von neun Punkten. Der Endpunktstand war 154 : 145 für Tenerife Roller Derby.

11133930_10206518950393012_381411075210784467_o

Im Gegensatz zu den Inglorious Bombshells konnte das A-Team, die Berlin Bombshells, den Heimvorteil nutzen und nach einem Jahr Pause in der Arena Berlin vor heimischen Publikum spielen. Gespielt wurde gegen alte Bekannte, den Damen vom Glasgow Roller Derby. Bei diesem Spiel war schnell zu erkennen, dass hier zwei relativ gleich starke Teams aufeinander trafen. Die Punkte beider Teams lagen nach der ersten Halbzeit immer noch unter 100 Punkten. Nach der ersten Halbzeit gingen die Bombshells mit 60 : 33 in Führung. In der zweiten Halbzeit holte Glasgow jedoch auf und es wurde wieder einmal ein, für Berlin so typisch, extrem spannendes Spiel, bei dem beide Teams um jeden einzelnen Punkt hart kämpfen mussten. Sonst beim Roller Derby eher selten, gab es mehrere volle Zwei-Minuten-Jams, bei denen Lead-Jammer-Status nicht vergeben werde konnte, da beide Jammer hinter den extrem guten Defense-Formationen des gegnerischen Teams feststeckten. Dennoch konnten die Berlin Bombshells letztendlich sich und das Publikum in der Arena glücklich machen und mit einem Punktstand von 152 : 116 den Sieg für sich entscheiden.

11156337_10205408846132897_156237760164360290_n
11175028_10205408850092996_3938135998099564282_n
11173394_10205408826892416_2910198227600812690_n

Fotos von Michael Wittig (Berlin Bombshells vs. Glasgow Roller Derby) und Ventura Mendoza (Inglorious Bombshells vs. Tenerife Roller Derby)