EROC 2019

EROC 2019 Banner

SAVE THE DATE FOR EROC 31 JAN – 3 FEB 2019

WAS IST EROC?

Die European Roller Derby Organizational Conference (EROC) fand das erste mal in 2009 statt, um europäischen Roller Derby Ligen eine Möglichkeit zu geben zusammen zu kommen und an Themen zu arbeiten, die sie am meisten betreffen, und Visionen, Vorsätze und Wissen zu teilen. Seit der Gründung wuchs und erneuerte sich EROC kontinuierlich. EROC 2019 wird in dieser Tradition anknüpfen, um Europäisches Roller Derby gemeinsam zu gestalten.

MOMENT… WAS WAR NOCHMAL ROLLER DERBY?

Roller Derby ist ein Sport dessen Unterstützung von den Skater*innen selbst kommt – for the skater, by the skater. Mit der Entwicklung des globalen Systems finden wir es wichtig, dass jede*r Skater*in die Möglichkeit hat, sich über die einfließenden Elemente aus aller Welt zu informieren, Fragen zu stellen und eigene Ideen einzubringen. EROC bietet diese wichtige Plattform allen europäischen Spieler*innen.

DAS HÖRT SICH GROSSARTIG AN. ERZÄHL MIR MEHR ÜBER VERGANGENE EROC EVENTS.

Das ursprüngliche Ziel von EROC ist es, Ligen zu befähigen die Entwicklung ihres Sports auf dem europäischen Kontinent zu beeinflussen und ihre Interessen zu vertreten. Neben der Erleichterung eines gegenseitigen Austauschs unterstützt die Konferenz einzelne Ligen bei ihrem laufenden, individuellen, organisatorischen und strukturellen Wachstum. Als eine Ergänzung zum jährlichen WFTDA Treffen bietet EROC eine wichtige Plattform für den europäischen Anteil der Mitglieder. Da wir europäisches Roller Derby repräsentieren, sind einige Hauptthemen das Training und die Unterstützung von Organisationen innerhalb der WFTDA, sowie auch ein besseres Verständnis für unsere Bedürfnisse als Verband zu schaffen.

Seit der Gründung wurden einige Meilensteine innerhalb von EROC erreicht. In 2013 und 2014 wurden nationale Roller Derby Verbände geschaffen. Die Jahre 2014 und 2015 brachten ein weiteres Wachstum dieser Organisationen in den meisten europäischen Ländern. Außerdem wurden ebendiese Verbände tätig und brachten die Gründung der European Roller Derby Association auf den Weg.

EROC 2016 brachte eine Reihe von Veränderungen aufgrund der Entwicklungen der vorherigen Jahre und des Feedbacks der Teilnehmer*innen. Die Auswahl für Workshops wurde über den Lauf der Konferenz erweitert, wodurch die Vertreter*innen der teilnehmenden Ligen tiefer in das Material eingehen konnten. Auch wurde die Struktur der Diskussionsrunden verändert. Das Ziel von EROC 2016 war es, Transparenz und Verständnis für alle Geschehnisse im Roller Derby sowohl innerhalb Europas als auch weltweit zu schaffen und Lernerfahrungen für Ligen jeden Niveaus zu bieten. EROC 2017 arbeitete weiter daran, das Angebot der Sessions und Workshops vielfältiger zu gestalten, um sowohl ganze Ligen als auch einzelne Skater*innen zu inspirieren.

Wir entschieden, im Jahr 2018 eine Pause einzulegen, um uns die Zeit zu geben über die dringenden und tatsächlichen Notwendigkeiten, Themen und Probleme des europäischen Roller Derbys nachzudenken und eine inklusivere Konferenz zu organisieren.

WIR BRAUCHEN DEINE IDEEN UND VORSCHLÄGE!

Wie alles andere in Roller Derby ist EROC ein Werkzeug, das nur gut funktionieren kann, wenn es benutzt wird – von euch! Es ist eure Veranstaltung und sollte das beste Programm haben, was ihr euch wünschen könnt. Damit wir eure Ideen und Gedanken einbringen können, haben wir diese Umfrage erstellt. Es ist nicht wichtig, ob ihr in vorherigen EROCs teilgenommen habt, oder ob ihr darüber nachdenkt, uns in 2019 zu besuchen – jedes Feedback ist willkommen. Bitte füllt sie aus und helft EROC eine Veranstaltung im Sinne von “by the Skaters, for the Skaters” werden zu lassen.

Save the date +++ EROC 2019 +++ 31.-03.02.2019 +++ Das wollt Ihr nicht verpassen!

Die neuesten Updates zu EROC 2019 gibt es auf der Facebook-Seite.

EROC 2015 Nachbericht

20150129_1548_EROC_2015_D8_0047

Vier ganze Tage lang ging es wieder einmal um die Entwicklung von Roller Derby, ganz besonders in Europa. Aus insgesamt 18 Ländern trafen sich etwa 64 Ligen, um über die Zukunft und Organisation des Europäischen Roller Derbys zu diskutieren.

Stand in der Vergangenheit besonders der Austausch zwischen den einzelnen Ligen einer Nation im Vordergrund, war es diesmal die Organisation des Europäischen Derbys. Ein entscheidendes Ergebnis der Konferenz ist die Abstimmung für einen Europäischen Dachverband. Mit diesem Dachverband soll die Grundlage geschaffen werden, um den Derby-Sport in Europa und vor allem auch in Hinblick auf den interkontinentalen Spielbetrieb weiter zu stärken. Read more →

Roller Derby Konferenz Recap!

 EROC IV- 4th EUROPEAN ROLLER DERBY ORGANIZATIONAL CONFERENCE

 

Insgesamt 81 Ligen aus 15 Staaten aus ganz Europa haben dieses Jahr an EROC 2013 teilgenommen. Seit vier Jahren nun findet die europäische Konferenz für Roller Derby in Berlin statt und wird, wie in den letzten Jahren, von der Berlin Liga “Bear City Roller Derby” veranstaltet. Über zwei Tage haben sich Skater und Officials getroffen, um über die Wege des Roller Derbys in Europa zu disskutieren.

In 43 Workshops trafen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Sessions waren einerseits unterteilt in Anfänger-, intermediäre und erfahrene Ligen und andererseits auf nationaler Ebene. Den Ligen bot sich eine Plattform um die Organisation und Entwicklung von Roller Derby im eigenen Land zu besprechen. Andere Workshops behandelten unter anderem Themen wie Sponsoring, Mental-Coaching, Liga Organisation oder auch Equipment und Ernährung. Zu den Themen WFTDA sowie zu den neuen Regeln konnte EROC 2013 zwei Gäste aus Übersee begrüßen: Bloody Mary und PantiChist, die den Workshop-Teilnehmern/innen Rede und Antwort standen. Für Officials bot sich ebenfalls eine Vielzahl von Workshops, beispielsweise zu den Themen Bout-Vorbereitung für Officials, Officiating Codes of Conduct oder auch NSO Training und Entwicklung.

Begonnen hat EROC 2013 bereits am Freitagabend. Jedoch standen noch nicht die einzelnen Workshops im Mittelpunkt, sondern die Auftakt-Party im Edelweiß. Hier wurde feuchtfröhlich geschnackt, gefeiert und natürlich auch getanzt.

Am darauffolgenden Morgen fanden sich alle, mehr oder minder geschafft von der vorangegangenen Party, zur Registrierung und zum großen Frühstück ein. Ab da teilte sich die große Derby-Gemeinschaft um an den jeweiligen Sessions teilzunehmen.

Unter dem Motto `The Jackson Five´ wurden die Tagungsräume nach Michael, Jermaine, Tito und so weiter benannt, um so den parallel stattfindenden Workshops genug Raum zu geben. Von morgens bis abends reihten sich die Sessions aneinander, für welche es sich zu entscheiden hieß. Unterbrochen wurde das ganze lediglich von der großen Mittagspause am Samstag und Sonntag, bei welcher die Derby-Gemeinde wieder geschlossen auftrat und die Möglichkeit hatte, dass eben gehörte Review passieren zu lassen oder sich für die nächsten Workshops zu entscheiden. Am Sonntagnachmittag endete EROC dann mit einem fulminanten Scrimmage, bei dem jegliche Rosterbegrenzungen für Skater sowie für Officials vernachlässigt wurden.

 

 

EROC: Roller Derby Konferenz

am 1-3 Februar 2013 in Berlin

Wir sind begeistert das vierte Jahr in Folge die EROC – European Roller Derby Organizational Conference zu organisieren. Seit 2009 haben Vertreter aus europäischen Ligen die Chance, sich an einem Ort zu treffen, zu disskutieren und zu planen. Roller Derby ist im letzten Jahr unglaublich gewachsen und so einiges hat sich verändert. Wir freuen uns auf alle Spielerinnen und Schiedsrichter, die uns besuchen, um zu sehen, wo uns unsere gemeinsame Leidenschaft – der Sport, hinbringt.

Alle europäischen Ligen sind herzlich eingeladen zu kommen, egal ob sie schon seit 5 Jahren oder erst seit 5 Monaten dabei sind.

 

Erfahrt mehr über den Ablauf, Anmeldung, Gebühren und Fristen.