Berlin Bombshells vs. Kallio Rolling Rainbow

Wohnzimmerbout V 12.04.2014

2014-Kallio-BBS

Am letzten Wochenende haben die Berlin Bombshells zum ersten Mal in dieser Saison einen Gegner zum Wohnzimmerbout empfangen.
Dieses Mal waren die Mädels von Kallio Rolling Rainbow aus Helsinki zu Gast.
KRR traf in diesem Spiel auf das A-Team der Berlinerinnen, die sich gerade schwer auf das Beach Brawl International Tournament im schönen Florida vorbereiten.

Beide Teams haben im letzten Jahr die nationale Meisterschaft für sich entscheiden können.
Die Berlin Bombshells treten mit 4 Jammern an, Helsinki mit 3.
Der Bout startet für Berlin sehr hektisch, bereits in den ersten 10 Minuten haben die Berlin Bombshells Ihre Jammer 3 mal in der Box, Kallio spielt dagegen sehr ruhig und hält bei dem einen Power-Jam gegen sich unseren Jammer sehr gut zurück. Read more

West Track Story II: Inglorious Bombshells

Nachbericht: Inglorious Bombshells vs. Birmingham Blitz Dames & Nantes Derby Girls.

Das zweite Auswärtsspiel der Inglorious Bombshells fand in dieser Saison am 5. April 2014 in Nantes, Frankreich statt. Den Rahmen bildete das Turnier West Track Stories, welches dieses Jahr bereits zum zweiten Mal stattfand. Nur eine Woche zuvor errangen die Berlinerinnen den 3. Platz im Birthday Bashing Tournament in Karlsruhe.
Read more

Bout in der Arena: Berlin vs. Malmö

Nachbericht: Berlin vs. Malmö 15.03.2014

Beinahe anderthalb Jahre war es her, dass die Berlin Bombshells in der Arena Berlin Roller Derby gespielt haben. Die Gefühle und Erwartungen waren im Vorfeld zweigeteilt: Nach einer so langen Abwesenheit aus dem öffentlichen Sportgeschehen kann es bei einer in Deutschland so jungen Sportart wie Roller Derby passieren, dass sie in Vergessenheit gerät. Die Berlinerinnen und Berliner haben uns am Samstag, 15. März 2014 das wundervolle Gegenteil bewiesen. Das Spiel, auf das die Berlin Bombshellls ein Jahr lang hingefiebert haben, war ein voller Erfolg.
Read more

Glasgow Irn Bruisers vs. Berlin

Nachbericht: Glasgow vs. Berlin 21.09.2013

Fast das ganze Team hat sich am Freitag am Flughafen Schönefeld getroffen, um gemeinsam den zweistündigen Flug in die größte Stadt Schottlands anzutreten. Nachdem wir gegen 15 Uhr gelandet sind, begaben wir uns zu unseren Gastgeberinnen. Die Spielerinnen von Glasgow waren so freundlich allen von uns bei sich einen Schlafplatz für dieses intensive Wochenende anzubieten. Am Abend trafen wir uns in der City, um gemeinsam zu essen – Knickerbocker Glory & deep fried ice cream! – und die letzten Strategien zu besprechen.

Read more

Berlin vs Wien und Nantes

Nachbericht: Doubleheader vom 13.07.2013

Wer es vergangenen Samstag nicht zum Doubleheader von The Good, the Bad and the Gorgeous vs Vienna Rollergirls B-Team und The Inglorious Bombshells vs. Nantes Duchesses geschafft hat, der hat einiges verpasst. Zum einen die wahrscheinlich lauteste Fankurve Europas (Wien, man hat Euch quasi in halb Kreuzberg/Treptow/Friedrichshain gehört), süchtig machende „Special Muffins“ mit Erdnüssen und Spielerinnen, die man sich gut merken sollte, da deren Namen sicherlich noch öfter lauthals gebrüllt werden. Achja, und: Die zwei Berliner Teams sind ihrer Favoritenrolle als Europas Beste treu geblieben und haben ihre Bouts deutlich und hochverdient gewonnen. Doch eins nach dem anderen:
Read more

Inglorious Bomb­shells vs Hamburg

Ab in den Norden am 11.05.!

Nachdem den Harbor Girls kurzfristig ein Gegner abgesprungen ist, haben die “Inglorious Bombshells and Friends” nicht lange gefackelt, haben ihre Taschen gepackt und sind losgedüst. Auf dem Weg nach Hamburg kam es jedoch zu der ein oder anderen Verzögerung: Ein improvisiertes Fotoshooting inmitten eines Rapsfeldes neben der Autobahnraststätte, endete mit einer groß angelegten Such- und Rettungsaktion. Vermisst: Ein Handy, über dessen Verbleib bis heute große Unklarheit herrscht. Auch der Versuch den Skate-Out-Song von Blümchen auf „Boomerang“ zu wechseln und auf dem Rastplatz die Choreographie anzupassen, scheiterte kläglich und zögerte die Ankunft um Längen hinaus.

An diesem Wochenende feierten die Hamburgerinnen 5 Jahre Roller Derby. Unter dem Motto „5 Sterne Deluxe“ gab es an diesem Abend zwei Bouts:

  • Habor Girls (B) gegen Prague City Roller Derby
  • Habor Girls (A) gegen Inglorious Bombshells.

Bei unserer Ankunft wurden wir sehr herzlich empfangen und konnten nach kurzer Akklimatisierung kurz dem Spiel zwischen Hamburg und Prag zuschauen. Doch dann ging es auch für uns los!

Zu Beginn des Spiels zeigten sich sowohl unsere Jammer als auch unsere Walls als sehr stark. Mehrere Male in Folge konnten wir den Lead Jammer Status für uns beanspruchen und so einen kleinen Punktevorsprung ausbauen. Die Habor Girls schafften es jedoch zunehmend, uns hinter ihren Walls zu halten. Hierbei zeichneten sich Ostblocker und Rocca Rolldriguez als besonders starke Spielerinnen aus. Auch die Jammer wie beispielsweise Original Pirate, glänzten durch ihr gutes Footwork und jukten sich im Laufe des Spiels immer öfter durch unsere Walls. Nach einigten Power Jams für Hamburg verringerte sich unser Vorsprung soweit, dass es dann leider “Lead Change!” zugunsten der Habor Girls hieß.

Bei den Bombshells bewiesen sich Jäzz´abelle und Skullhead O´Hara als starke Blocker. Als Jammer hat Citysin Pain ihr Können unter Beweis gestellt und immer wieder ihren Weg durch die Walls der Hamburger gefunden. Das absolute Highlight des Spiels war der Jammer-on-Jammer-Kampf zwischen CitysinPain und Original Pirate. Beide versuchten sich eine Runde lang zu überholen, schafften es trotz größter Anstrengung nicht. Der Jam endete, indem sich beide Jammer in den Armen lagen und unter tosendem Applaus Arm in Arm weiterskateten.

Trotz des ununterbrochenen „Harbor Girls“-Chant der von einem Ende der Halle zum anderen gesungen wurde, fand sich unter dem Publikum auch ein kleines fünfköpfiges Cheer-Team für die Inglorious Bombshells wieder. „We few, we happy few, we band of brothers“.

In einem schweren Kampf das Spiel gewannen die Harbor Girls mit 151 zu 114 und zeigten sich somit als Siegerinnen in beiden Bouts.

Nach einem leckeren Abendessen im Back Board (mit den besten Pommes der Welt) hieß es dann ab zur Afterbout-Party ins Molotow, wo die ganze Nacht durchgetanzt wurde.

Sonntag saßen dann alle Bombshells wieder in den Bussen verteilt und machten sich auf einen langen, langen,…langen, verstauten Weg nach Berlin. Einzig und allein die Twitter-Berichterstattung aus Gent über das spannende Spiel der Tiger Bay Brawlers gegen das A-Team der Bombshells hielt uns in Atem. (Wir haben gewonnen!).

Wir erinnern uns an ein sehr schönes Wochenende im Norden, an unkonventionelle Strategien (Hat jemand mehr Zwiebeln?), an eine überschwommene Umkleide und an einen einäugigen Stripper. Man könnte sich fragen, ob wir Lachyoga machen? Unnötig. Wir sind einfach gut drauf.

PS: Vermisst Ihr die Spielerinnen der “Inglorious Bombshells” schon jetzt? Es gibt ein Wiedersehen in Stuttgart: Einige von uns fahren auch zur Deutschen Meisterschaft am 28-30 Juni!

[iframe src="http://www.panographer.de/panorama-foto/panorama-bombshells-hh/" width="100%" height="400"]

Panorama-Foto von Jan Totzek